Suchmaschinenoptimierung

OnPage-Optimierung

Unter dem Begriff “OnPage-Optimierung” versteht man den inhaltlichen und strukturellen Aufbau der Webseite selbst. Hierbei gilt es, wesentliche Punkte zu beachten, die den Suchmaschinen das Crawlen der Seite vereinfachen, um deren Inhalt besser indexieren zu können. Durch eine klare und gut strukturierte Menüführung der Webseite erleichtert man den Besuchern die Navigation und ermöglicht den Suchmaschinen eine schnelle Indexierung des Contents. Eine gute interne Verlinkung Ihrer Website gehört somit ganz nach oben auf die Liste.

Ebenso wichtig ist der eigentliche Inhalt der Webseite. Thematisch passender Content ist das A und O für jede Webseite und wird oft unterschätzt. Die Suchmaschinen erkennen sehr gut, ob eine Seite rein auf den Verkauf irgendeines Produktes ausgerichtet ist, oder ob sie dem Besucher einen wirklichen Mehrwert in Form von relevanten Informationen bietet. Man wird kaum eine Website in den TOP 10 der Suchmaschinen finden, die das Kriterium der für den Besucher relevanten Informationen nicht erfüllt.

Ein weiterer Punkt ist die Usability der Seite. Kein Besucher möchte lange auf den Aufbau einer Website warten. Daher ist die Schnelligkeit einer Website beim Laden im Browser ein ganz entscheidendes Kriterium, ob der Besucher auf der Seite bleibt, oder diese wieder verlässt. Mittlerweile zieht auch Google die Ladezeit als Rankingfaktor heran. Bei statischen Websites wie beispielsweise dieser hier, kommt daher das sogenannte “Caching” zum Einsatz.

Durch diese Methode werden den Browsern statische Dateien zum schnelleren Laden bereitgestellt. Ein aufwendiges Laden aus der Datenbank des Servers entfällt somit. Die Liste an Möglichkeiten der OnPage-Optimierung ließe sich hier noch ewig weiter führen. Oftmals sind es die kleinen aber feinen Dinge, die über den Erfolg einer Website entscheiden.

 

OffPage-Optimierung

Diese Art der Optimierung findet außerhalb der Webseite statt. Es geht im wesentlichen darum, der Seite zu einer guten Linkstruktur zu verhelfen und sie sozusagen im Internet zu verknüpfen. Wenn andere hochwertige Seiten, die am besten auch schon etwas länger online sind, auf meine Webpräsenz mittels eines Rückverweises (Backlink) deuten, steigert dies die Popularität der eigenen Seite.

Besonders hoch werden von den Suchmaschinen Backlinks von sogenannten Autoritätsseiten gewertet. Zu solchen Autoritäten gelten beispielsweise Webseiten von Universitäten, großen Magazinen, Nachrichtensendern oder alten Webverzeichnissen wie dem Open Directory Project (dmoz). Man darf es sich so vorstellen, als ob man von einer angesehenen Persönlichkeit in einem bestimmten Zusammenhang als kompetent empfohlen wird.

Linkbuilding bei der Suchmaschinenoptimierung

Linkbuilding.transEine gute Backlinkstruktur ist nach wie vor von großer Bedeutung, wenn es um die Auffindbarkeit und das Ranking Ihrer Webseite in den verschiedenen Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Co geht. Des Öfteren bekommt man als Betreiber einer Webseite diverse Angebote irgendwelcher SEO-Agenturen, die versprechen, mit einer Vielzahl an Backlinks die eigene Webseite innerhalb kürzester Zeit bei Google auf die vorderen Plätze zu katapultieren. Das mag für eine kurze Zeit sogar funktionieren, bis Google und Co merken, das unnatürlich viele Links auf einmal auf Ihren Internetauftritt verweisen. Die Folge des Ganzen ist nicht selten, das die Webseite komplett aus dem Index fliegt und letztendlich gar nicht mehr in der organischen Suche auffindbar ist. Qualitativer und natürlicher Backlinkaufbau ist gefragt, um Ihre Seite dauerhaft in den vorderen Rängen der Suchmaschinen zu platzieren.

 

Qualitativer Backlinkaufbau

Bei dem Aufbau einer guten Linkstruktur die auf Ihre Webseite verweist, gilt es einiges zu beachten. Wie bereits erwähnt, kann das Kaufen von Backlinkpaketen zu einem Desaster führen, indem Ihre Seite nicht mehr gelistet wird. Daher muss man dafür sorgen, das die Backlinks langsam und kontinuierlich von verschiedensten Quellen gesetzt werden. Während es noch vor einigen Jahren ausreichend war, sich in möglichst vielen Webverzeichnissen einzutragen, um Backlinks zu bekommen, reicht dies heute nicht mehr aus. Grund? Google hat diese Masche durchschaut und wertet diese Links nicht mehr so stark.

Daher ist Kreativität gefragt. Eine gute Linkstruktur zeichnet sich dadurch aus, das die Links nicht nur aus einer Art von Quellen stammen, sondern aus verschiedenen. Dies können relevante Blogbeiträge sein, Verweise von Autoritätsseiten, Artikel auf Newsportalen, Links von themenverwandte Seiten und viele mehr.

Um die Seiten meiner Kunden auch zeitnah in den vorderen Suchergebnissen der bedeutenden Suchmaschinen finden zu können, biete ich jetzt auch einen kontinuierlichen und nachhaltigen Linkaufbau für Ihre Webseite an. Jahrelange Erfahrung im Bereich der Suchmaschinenoptimierung und eine Vielzahl guter Backlinkquellen sorgen dafür, das Ihre Webpräsenz ein entsprechendes Ranking und somit eine Steigerung der Besucherzahlen erhält.